Videotherapie / Onlinetherapie

OnlineTherapie- Praxis Gammel

Sie können sich neben meinem Angebot einer Therapiesitzung in Meckenheim auch direkt für eine Therapiesitzung per Videochat entscheiden. Die Vorteile einer Onlinepsychotherapie sind eine zeitliche und ortsunabhängige Flexibilität. Zudem ist es für viele Patienten bequemer eine Onlinetherapie in den eigenen vier Wänden durchführen zu können. Weiterhin bietet die Onlinetherapie eine Möglichkeit der Therapiesitzung für Personen, die zeitlich eingeschränkt sind (z.B. Berufstätige oder Eltern). Auch eine Weiterführung der Therapie während Ihrer Urlaubszeit ist dadurch möglich. 

Für die Videositzung benötigen Sie einen ruhigen Raum, eine Internetverbindung und einen PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon. 

 

 

Ablauf einer Videotherapie in wenigen Schritten:

1. Schritt: Vor Beginn der Therapie haben Sie die Möglichkeit ein persönliches Gespräch als probatorische Sitzung in meiner Praxis in Meckenheim wahrzunehmen. Alternativ biete ich Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Videogespräch (maximal 10 Minuten) zum Kennenlernen an. Sollten Sie sich für eine Videotherapie entscheiden, werde ich Ihnen einen Behandlungsvertrag zusenden, den Sie mir unterschrieben einreichen, um mit der Onlinetherapie zu starten.

2. Schritt: Ist die Videotherapie für Sie das Richtige? Dann haben Sie die Möglichkeit über den Online Kalender selbst weitere Therapietermine zu buchen oder mit mir zusammen einen geeigneten Termin zu finden. Nach der Terminbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsemail mit einer TAN, mit der Sie sich ins virtuelle Wartezimmer einloggen können. Zum vereinbarten Termin wird ihr Therapeut dann die Verbindung herstellen. Eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung finden Sie in Ihrer Bestätigungsmail.

  • Keine Wartezeit (schnellere Terminvergabe)
  • Zeitliche Flexibilität
  • Ortsunabhängige Therapie

Wie sicher ist die Videotherapie?

Die Videositzung findet über das größte und bekannteste Arztportal von Jameda statt und bietet die höchste Sicherheitsstufe. Das Verfahren ist nach Vorgaben der Datenschutzverordnung (DSGVO-EU) ausgerichtet. Die Datenübertragung findet nur zwischen der Therapeutin und dem Patienten statt und wird verschlüsselt. Nach jeder Sitzung werden alle Daten automatisch gelöscht.